Startseite

 

I n h a l t s v e r z e i c h n i s

 


 

7.2. Ausblick

 

  Für den Einsatz des Bildspeichers in einem Schnittsystem ist die Möglichkeit wünschenswert, Texte und Zahlenwerte zusammen mit den gespeicherten Bildern ausgeben zu können. Speicherplatz in den D-Rams wäre für diese Informationen noch vorhanden:  für je­weils drei Bildzeilen werdn 16 Bytes nicht genutzt.

  Um den vorhandenen Speicher besser auszunutzen bzw. mit weniger Speicher-ICs auszukommen, bietet sich der Einsatz einer Datenre­duktion an. Dazu wurden im Vorfeld der Diplomarbeit bereits ei­nige Studien durchgeführt, die vermuten lassen, daß statt mit derzeit 16 Bit pro Pixel mit 8 Bit ausgekommen werden kann. Die notwendige Reduktionsschaltung würde bei Implementierung des Di­gitalteils in ein Gate-Array die Produktkosten nicht oder nur unwesentlich erhöhen und dadurch den Einsatz des Bildspeichers in Conumer-Produkten wesentlich erleichtern.