Startseite

 

I n h a l t s v e r z e i c h n i s

 


 

4.6. Erzeugung der Video-Synchronimpule (SYNC)

 

  Das LCA SYNC dient in erster Linie zur Erzeugung eines Composi­te-Sync-Signals, um abgespeicherte Bilder im Wiedergabemodus auf einem Monitor darstellen zu können. Dazu gehören die Steuerung des horizontalen und vertikalen Videotimings. Ein Startimpuls legt den vertikalen Beginn des dargestellten Bildes in einer wählbaren Zeile fest. Zusätzlich ist eine Zeilensteuerung inte­griert, die während der Aufnahme die aufzuzeichnenden Zeilen se­lektiert.