Startseite

 

I n h a l t s v e r z e i c h n i s

 


 

6.1. Modus-Umschaltungen

 

  Die Synchronisation der Modusumschaltungen mit der RAS/CAS-Er­zeugung konnte in der zur Verfügung stehenden Zeit nicht letzt­endlich gelöst werden. Durch die Realisation der CAS/CAS-Erzeu­gung mittels Schieberegister dürfen Modusumschaltungen nur erfol­gen, wenn die Schieberegister leergetaktet sind, d.h. wenn sich die Schaltung im IDLE-Zustand befindet. Die dazu nötige Steuer­schaltung muß noch implementiert werden. Sie wurde durch die Ein­führung von Modusanforderungs- (CPIXRQ, RECRQ) und –bestätigungs­signalen (CPIXAK, RECAK) jedoch schon vorbereitet.