Startseite

 

I n h a l t s v e r z e i c h n i s

 


 

4.7.1.2. Eingangssignale

 

  An den Eingang CLKI ist der Systemtakt von 32MHz angeschlossen. PHI2I, RWNI und A3 bis A0 kommen direkt vom Mikroprozessor. CSNI wird vom Adreßdekoder des CPU-Moduls geliefert. Es bestimmt die Basisadresse des Bildspeichers im Adreßraum des Mikroprozessors. VPULSI und VPEXTI sind der interne und der externe V-Puls. Sie können in PROZ Prozessorinterrupts auslösen.

  ADCLKI und DACLKI steuern Zwischenspeicher in den Datenwegen vom A/D- und zum D/A-Wandler. LCILI entsprechend für den Lumi­nanz- und den Chroma-Bus. Über LCOEI ist es möglich, diese beiden Busse hochohmig zu schalten. DASELI maskiert den D/A-Bus. PSRPI schaltet im Wiedergabemodus den D/A-Bus zwischen Luminanz- und Chroma-Bus um.

  RECAKI und CPIXAKI imformieren PROZ über den gerade gewählten Betriebsmodus.