Startseite

 

I n h a l t s v e r z e i c h n i s

 


 

4.4.1.2. Ausgangssignale

 

  Die Ausgänge RASO, CASO, OEO und WEO sind mit den entsprechen­den Eingängen des D-RAMs verbunden.

  Über den Anschluß RSWAO wird das LCA ADRE zum Anlegen der Rei­hen-Adresse (Row-Address) veranlaßt. Der Anschluß CSWAO bewirkt das gleiche für die Spalten-Adresse (Column-Address).

  VRESO, VSTARTO, HRESO und HSTARTO sind Impulse, die über digi­tale Differenzierglieder aus den Video-Timing-Signalen gewonnen werden. Sie beeinflussen die Erzeugung der D-RAM-Adressen im ADRE-Modul.

  DXCLKO ist der Pixeltakt für den D/A-Wandler, AXCLKO entspre­chend für den A/D-Wandler. Mit DACLKO und ADCLKO werden Zwischen­speicher in den Datenwegen im PCA PROZ kontrolliert. CLK4O ist der durch vier geteilte Eingangstakt mit 8MHz. Er versorgt das SYNC-Modul.