Startseite

 

I n h a l t s v e r z e i c h n i s

 


 

3.1.3. Verdrahtungskanäle

 

  CLBs und IOBs werden über Leitungen in den Verdrahtungskanälen miteinander verbunden. Einige diese Leitungen sind in Aluminium, andere in Poly-Silizium ausgeführt. Da die Aluminiumleitungen sehr viel schneller sind, sind sie insbesondere für den synchro­nen Takt aller Flip-Flops reserviert. Die Datenleitungen werden im Allgemeinen über Poly-Siliziumleitungen geführt. Die Verzöge­rungszeiten dieser Leitungen hängen in erster Linie von deren Län­ge ab. Im Schnitt sind Verzögerungen von 3ns bis zu 40ns und mehr möglich.